Dr. Hollnagels Bericht aus Berlin vom 10. Oktober

Die Fraktion der Alternative für Deutschland im Bundestag weist die Kritik an der Person von Albrecht Glaser, ihrem Kandidaten für das Amt des Vize-Präsidenten des Deutschen Bundestages, als sachlich unbegründet zurück. Sowohl Herr Glaser als auch die AfD stehen hinter der durch das Grundgesetz garantierten Freiheit des Glaubens. Das Grundgesetz schützt jedoch nicht nur die Religionen, sondern in unserer aufgeklärten Gesellschaft auch ihre Kritiker. Insoweit der Islam einen politischen Herrschaftsanspruch erhebt und selbst nicht bereit ist, die durch das Grundgesetz definierte Ordnung vollumfänglich anzuerkennen, kann er …

Dr. Hollnagels Bericht aus Berlin vom 1. Oktober

Bereits am Dienstag nach der Wahl kam es zum ersten Treffen der AfD-Bundestagsfraktion. Mit überwältigender Mehrheit wurden zwei Fraktions-Vorsitzende gewählt: – Dr. Alexander Gauland (LV Brandenburg: www.afd.de/person/dr-alexander-gauland), – Dr. Alice Weidel (LV Baden-Württemberg: www.afd.de/person/dr-alice-weidel). sowie vier Parlamentarische Geschäftsführer: – Dr. Bernd Baumann (LV Hamburg: www.afd.de/person/dr-bernd-baumann), – Jürgen Braun (LV Baden-Württemberg: www.afd.de/person/juergen-braun), – Dr. Michael Espendiller (LV Nordrhein-Westfalen: www.afd.de/person/dr-michael-espendiller), – Hans-Jörg Müller (LV Bayern: www.afd.de/person/hansjoerg-mueller). Die Wahl der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden folgt dann in den nächsten Tagen. Außerdem wurde von den Abgeordneten an beiden Tagen inhaltlich schon intensiv …

Danksagung an alle meine Unterstützer

Liebe Mitglieder und Sympathisanten der Alternative für Deutschland, ich melde mich nun zum ersten Mal aus Berlin. Nur durch SIE und IHRE aktive Unterstützung bin ich so weit gekommen. In wenigen Minuten beginnt die erste Sitzung. Ein tiefempfundenes Gefühl der Dankbarkeit kommt in mir auf. Ich möchte hiermit Ihnen allen von Herzen „Danke“ sagen: SIE waren es, die für unsere Partei Flyer verteilt, an Ständen diskutiert, wertvolle Anregungen und Hinweise gegeben, Plakate aufgestellt und aufgehängt haben. Kilometer um Kilometer, Stunde um Stunde und das nicht nur während der 6 Wochen …