Die Energiewende – eine unverantwortliche Geldverschwendung!

Warum? Dazu stellen wir uns die Frage: Um wieviel würde sich die Welttemperatur durch den deutschen CO2-Ausstoß erhöhen? Diese Frage ist mit Hilfe der Formel ∆T = ECS / ln(2) x ln (KCneu / KCalt) zu beantworten. Sie wurde nach der Instruktion in IPCC (Weltklimarat) AR4 S. 798  Box 10.2 Equlilibrium Climate Sensitivity abgeleitet. (Näheres siehe AfD-Antrag Drucksache 19/2998 im deutschen Bundestag vom Juni 2018).

Erläuterungen:

  • ∆T ist die gesuchte Temperaturdifferenz in °C
  • In = Natürliche Logarithmus-Funktion
  • ECS (Equilibrium Climate Sensitivity – unumstrittener Faktor) = Die Gleichgewichts-Klimasensitivität ECS gibt an, wie sehr sich die Erde als Reaktion auf eine erhöhte CO2-Konzentration langfristig erwärmen bzw. auf welche Temperatur sie sich einpendeln wird. Sie betrachtet dabei die Erwärmung, die bei einer Verdopplung der vorindustriellen atmosphärischen CO2-Konzentration von 280 ppm auf dann 560 ppm zu beobachten wäre. Angesetzte Werte reichen von 1,5°C bis 4,5°C. Der Weltklimarat IPCC setzt hier 3,2°C an, wobei es aber keine Einigung auf die benötigte Zeitspanne zur Erreichung dieses Gleichgewichts gibt. Diese Zeitspanne reicht von benötigten hundert bis tausend Jahren.
  • KCneu = Die neue CO2-Konzentration (weltweit), welche in der Atmosphäre verbleibt. Wieviel in der Atmosphäre tatsächlich verbleibt, ist höchst umstritten und reicht von 2% bis 50%. Laut statista belief sich die CO2-Konzentration 2017 auf ca. 410 ppm, dies entspricht ca. 3.200.000 Millionen Tonnen. Der deutsche CO2-Ausstoß 2017 belief sich auf ca. 905 Mio. t. Wir gehen im Weiteren von einem Verbleib von 50% der deutschen Emissionen in der Atmosphäre aus.
  • KCalt = Die alte CO2-Konzentration (weltweit), welche in der Atmosphäre vorhanden ist. Hier belief sich die CO2-Konzentration auf 3.200.000 Mio.t.

Für die Formel gilt daher:

ECS = 3,2

In(2) = 0,69314718055995069314718055995

KCneu = 3.200.000 + 50% von 905 = 3.200.453 / 3.200.000 ( KCalt) = 1,0001415625

KCneu / KCalt = 1,0001415625

ln (KCneu / KCalt) = 0,00014155248097491

3,2 / 0,69314718055995069314718055995 x 0,00014155248097491 =

0,0006535 °C maximale Erderwärmung durch die gesamte CO2-Emission Deutschlands in einem Jahr.

Die Energiewende, die darauf zielt, die CO2-Emissionen Deutschlands zu reduzieren, soll uns bis zum Jahr 2025 insgesamt 520 Mrd. Euro kosten – nach heutigen Erkenntnissen ohne relevanten Einfluss auf die Welttemperatur. Ich halte das für eine unverantwortliche Geldverschwendung.