Gefährliche Zombifizierung der Wirtschaft durch Nullzinspolitik! Konzepte sind geboten

Zur Sitzung des EZB-Rats und in Erwartung der Zinsentscheidung fasste die ARD auf ihrer Homepage unter der Rubrik Börse kritische Stimmen zusammen. Die Autorin zog den Schluss, die EZB befeuere mit ihrer Politik eine Insolvenzblase. Nach Angaben des Bankhauses Metzler seien heute mehr als zwölf Prozent aller börsennotierten Unternehmen sogenannte Zombie-Firmen, der Anteil derer lag vor knapp 30 Jahren bei nur zwei Prozent.

Dr. Bruno Hollnagel, Mitglied des Finanzausschusses, führt dazu aus:

„Seit Jahren schon sinkt die Zahl der Insolvenzen deutscher Unternehmen. Vor der letzten Krise gingen jährlich etwa 10 von 1000 Unternehmen pleite, inzwischen sind wir nach kontinuierlichem Sinkflug bei 6,2 pro 1000 Unternehmen in 2017 angekommen. Doch statt zu florieren, kann ein zunehmender Teil (7,9 % oder 295000 Unternehmen) nur noch durch Aufnahme günstiger Kredite weiter bestehen, und läuft Gefahr insolvent zu werden.

Verglichen mit anderen Ländern stehen wir aber erschreckenderweise noch gut da. So gilt in Griechenland rund ein Viertel der Unternehmen als zombifiziert. Nur: gerät das System ins Straucheln – und da reicht schon ein kleiner Anstoß – werden auch wir nicht unbeschadet davonkommen. Gerade Deutschland, das ohnehin von Klimahysterie, Migrationsmisswirtschaft und Infrastruktur-Investitionsstau gebeutelt ist, ist besonders anfällig.

In diesem Sinne ist Aufklärung nötig. Was noch besser täte: wenn die Regierung ein Konzept entwickeln würde, statt zu tun als wäre alles auf dem richtigen Weg. Die Taktik, den Souverän – nämlich den deutschen Bürger – für dumm zu verkaufen, funktioniert nämlich schon lange nicht mehr, und führt nur zu einer Verschleppung des Problems!
Wir brauchen endlich eine verantwortungsvolle Politik der EZB, damit Deutschland wieder im Sinne seiner Bürger handeln, die Risiken für eine zukünftige Krise minimieren und zielgerichtet Maßnahmen ergreifen kann. Und derer gibt es genug, um mittel- und langfristig eine Konsolidierung zu erreichen: eine sanfte Erhöhung des Zinssatzes, die Schaffung einer Bad Bank für faule Kredite und die Einschränkung der Kreditvergabe auf dem Derivate-Markt müssen diskutiert werden. Schluss mit der Konzept- und Tatenlosigkeit!“

Quellen:

https://boerse.ard.de/anlagestrategie/konjunktur/die-ezb-und-die-zombies-die-sie-schuf100.html

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/75215/umfrage/unternehmensinsolvenzen-in-deutschland-seit-2000/

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/246358/umfrage/anzahl-der-unternehmen-in-deutschland/